Klein aber fein. Das ist unsere Speisekarte. Wir haben nicht alles, aber was wir haben ist frisch. Wir wissen sogar woher es kommt. Meist aus Nachbar’s Garten. Naturnah. Fleisch beziehen wir aus der „Dorfmetzg“, da weiss der Metzger woher die Viecher stammen. Und meist auch noch auf welcher Wiese die Vierbeiner ihr Grünzeug wiedergekäut haben.

Kurze Wege, frisch auf den Tisch. Jawohl. Wir machen vom Süppli bis zum Kotelette alles selber.    

Nix Convenience Food. Darum haben wir auch nicht immer alles. Da sind wir Altmodisch. Aus Überzeugung.